instabieler Flug

User helfen User!

instabieler Flug

Postby pic18f2550 » 27 May 2015 10:12

Hallo,
seit einiger Zeit versuche ich herrauszufinden warum mein Multicopter bei Flugbewegungen manchmal plötzlich zuckt. :(
Das äußert sich dadurch das sich einzelne Motore plötzlich schneller drehen.
Auch die YAW Stabilisierung ist instabiel.
An den stellerten hab ich schon mehrere versuche durch.
Mein 1. copter hat die gleichn abmessungen aber andere Motore und wird übereinen Spectrumsattelite empänger angesteuert und ist ca 200g leichter. Dort ist bei den gleichen werten nichts.
Propeller wurden gewuchtet und die restschwingungen am Rahmen sind geringer als beim 1.

Mein letzter Verdacht fällt auf einem Regler der schon mal ausgetauscht wurde.

Dessen Motor lässt sich im Spannungslosen zustand schwerer Drehen(man merkt dabei jedes Magnetfeld bei den anderen nur jedes 3.)

Als regler habe ich die "Flyduino NFET (HEXFET) 20A ESC SimonK Firmware" im einsatz.

Sind hier unterschiedliche Bestückungen oder Softwareversionen verwendet worden?
42 ist die Antwort auf die gestellte Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“.
pic18f2550
 
Posts: 284
Joined: 05 Sep 2014 14:47

Re: instabieler Flug

Postby pic18f2550 » 02 Jun 2015 10:11

Neuer stand.

ich habe mal die Roxxy Motore :oops: von meinem 1. Quad auf dem neuen gebaut.

Schon der erste Probeflug wahr ohne Probleme.

Also muss es einer der Motore sein. Nur welcher ist faul.
Kein Motor überlastet die Stromaufnahme der Regler auch im grünen Bereich.
Das einzige was sofort auffällt ist das der besagte Motor schneller zum stehen kommt als die anderen.
Auch beim durchdrehen mit proppeller sind deutlich mehr "Rastungen" vom Magnetfeld spürbar.
Ohne Propeller ist beim durchdrehen kein unterschied feststellbar.

Es besteht die Möglichkeit auf Grund fehlender Kennzeichnung und gleicher Bauformen das ab werk zwei Typen vermischt wurden.

Ich hab mich desshalb mal an den support gewand.
42 ist die Antwort auf die gestellte Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“.
pic18f2550
 
Posts: 284
Joined: 05 Sep 2014 14:47

Re: instabieler Flug

Postby pic18f2550 » 02 Jun 2015 22:24

Die Antwort vom Support:
Ganz einfach. Lassen sie den Motor z.B. bei 10V laufen. Zählen sie die umdrehungen pro Minute und teilen sie das Ergebniss durch 10(Die eingestellte Spannung)

Naja ganz so einfach geht das nicht.
Da hatt der Regler schon ein wörtchen mit zu reden.
Selbst bei 2000ms Sollwert ist immer noch das PWM modulierte Phasensignal da. :cry:

Werde erstmal die Konstantstrommethode ausprobieren.
Vieleicht fällt da einer aus der Reihe.
42 ist die Antwort auf die gestellte Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“.
pic18f2550
 
Posts: 284
Joined: 05 Sep 2014 14:47

Re: instabieler Flug

Postby pic18f2550 » 07 Jun 2015 00:24

So der Innenwiederstand ist fast gleich.

Das ist also schonmal nicht.

Dafür gab es heute wieder mal Rauchzeichen und das ganze schon ohne Propeller im Leerlauf. :(

Angeschlossen hatte ich noch die Roxxy-Motore vom anderen Multicopter weil ich eigendlich Multi 2.4 vorbereiten wollte. :evil:

Und diesmal gab es schon ordentlich Schaden auf dem Strompfad.

- Spannungsverteilerplatiene Ablösung eines Leiterzuges (+Lipo).
- Zuleitung zum Regler etws zu heis geworden.
- 1x Flyduino NFET (HEXFET) 20A ESC SimonK Firmware (8xNFET sichtbar durchgebrannt).

Da der Regler bereits arbeitete denke ich es wird zu einer Fehlfunktion bei der Ansteuerung der FETs gekommen sein.
Die FETs selber können schon einiges ab.

Das währe dann schon der dritte "Flyduino NFET (HEXFET) 20A ESC SimonK Firmware" von 12, der abraucht.

Zu den ersten zwei gab es bis heute auch keine Rückmeldung warum die gestorben sind. :cry:
42 ist die Antwort auf die gestellte Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“.
pic18f2550
 
Posts: 284
Joined: 05 Sep 2014 14:47

Re: instabieler Flug

Postby pic18f2550 » 21 Jun 2015 00:00

Ich hatte die Motore diese Woche mal bei einem der seine Motore selber wickelt.
(Da binn ich noch ein ganzes stück weg :lol: )

Am Freitag Bekam ich eine Antwort die mich schon ziemlich erstaunte.

1. Kein Motor ist defekt :shock:

2. Der vermeintliche defekte Motor ist von einer besonderen Qualität die anderen seien "normal".

Das verstand ich gar nicht :?: :!: :?: :!:

Von den Erklährungen verstand ich nicht viel nur etwas blieb hängen.

Der Motor rastet beim durchdrehen 3x pro Pol ein.
Die anderen nur einmal pro Pol und die anderen zwei nur ganz schwach.
Dieser effekt zeigt sich sehr stark beim Bremsen da der Motor besser abgebremst wird.

Die SimonK Regler arbeiten nur auf kennwerte des Angeschlossenen Motors mit Proppeller.
Was die Anderen Antriebe Machen ist dem SimonK-Regler unbekannt.

Der eine Antrieb verhält sich so als ob da ein anderer propeller verbaut wurde.
Die FC regelt diese differenz schon aus aber dynamisch gesehen ist da nichts gutes drinn.

Und damit ist auch die Erklährung warum mein Quad bei Flugmanövern mehr oder wehniger Stark zuckt gefunden.

Ich werde mir erst mal einen weiteren "normalen" Motor bestellen.
Damit werde ich überprüfen ob das gezucke weg bzw wehniger ist.
42 ist die Antwort auf die gestellte Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“.
pic18f2550
 
Posts: 284
Joined: 05 Sep 2014 14:47


Return to Probleme

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron