Bauanleitung 2 für Neuling

Schöne Bauberichte mit unseren Produkten ;)

Bauanleitung 2 für Neuling

Postby Leviathan666 » 15 Jun 2014 18:44

Ich würde mir gerne einen Quadrocopter bauen. Jetzt verwirrt mich die Vielzahl von Möglichkeiten doch ein wenig.

Gibt es eine aktuelle Bauanleitung inkl. "Einkaufsliste" der einzelnen Komponenten?

1. MWC Trägerplatine
2. Arduino Pro Mini 5V/16MHz
3. MPU6050 Break Out onboard 3.3V reg
4. Welche Motoren?
5. Welche Rotorblätter?
6. Welches Lipo?
7. Gestell?
8. Welche FB?

Da es mein erster Versuch ist, sollte es preislich unter 200 Euro liegen. Trotzdem möchte ich Spaß damit haben.

Über Informationen wäre ich euch sehr Dankbar.
Lötkenntnisse und Technisches Verständnis ist vorhanden. :)
Leviathan666
 
Posts: 2
Joined: 15 Jun 2014 17:54

Re: Bauanleitung 2 für Neuling

Postby LenzGr » 16 Jun 2014 09:47

Moin,

Leviathan666 wrote:Ich würde mir gerne einen Quadrocopter bauen. Jetzt verwirrt mich die Vielzahl von Möglichkeiten doch ein wenig.


Willkommen :) Ja, die Anzahl der Variablen ist für einen Einsteiger durchaus eine steile Hürde.

Gibt es eine aktuelle Bauanleitung inkl. "Einkaufsliste" der einzelnen Komponenten?


Meines Wissens nach gibt es keine allgemein gültige Anleitung, dafür hängt die Entscheidung und Auswahl der Komponenten doch von zu vielen persönlichen Anforderungen und Präferenzen ab.

1. MWC Trägerplatine
2. Arduino Pro Mini 5V/16MHz
3. MPU6050 Break Out onboard 3.3V reg


Hier würde ich für den Anfang eher das NanoWii-Board empfehlen. Weniger Einzelteile und Fehlerquellen.

4. Welche Motoren?
5. Welche Rotorblätter?
6. Welches Lipo?
7. Gestell?
8. Welche FB?

Da es mein erster Versuch ist, sollte es preislich unter 200 Euro liegen. Trotzdem möchte ich Spaß damit haben.


Sorry, aber 200 EUR sind doch deutlich knapp bemessen, insbesondere wenn noch nicht mal der Sender vorhanden ist. Es gibt bestimmte Komponenten, die kaufst Du nur einmal und kannst sie dann für mehrere Modelle (weiter)verwenden. Der Sender gehört dazu - wenn Du da am Anfang in Murks investierst, ärgerst Du dich bei den ersten Versuchen über zusätzliche Probleme, und später über die fehlenden Ausbaumöglichkeiten...

Weiterhin solltest Du dir ein paar Rahmenbedingungen stecken. Wie groß? Soll der Copter leistungsmäßig so ausgelegt sein, dass er eventuell noch Payload wie eine Kamera tragen kann, oder ein reiner "Fun-Copter" zum Fliegen (evtl. Acro) sein? Sehr viele Parameter wie Motoren, Propellergrößen und Batterien werden stark von der zu erwartenden Payload beeinflußt. Mit xcopter Calc kann man sehr schön mit diesen Variablen spielen.

Über Informationen wäre ich euch sehr Dankbar. Lötkenntnisse und Technisches Verständnis ist vorhanden. :)


Das ist auch eine Grundvoraussetzung ;)

Lenz
LenzGr
 
Posts: 196
Joined: 02 Jul 2012 21:31
Location: Hamburg, Germany

Re: Bauanleitung 2 für Neuling

Postby Leviathan666 » 16 Jun 2014 13:29

Danke für die schnelle Antwort.

Hier meine Komponenten die ich wohl zum Einsatz bringen möchte.

1. NanoWii.. ATmega32u4 Based MultiWii FC
2. Quadrokopter Rahmen Set - 25cm arm
3. Flyduino NFET (HEXFET) 20A ESC SimonK
4. Suppo A2208/17 1100KV Brushless Outrunner
5. 8"x4.5 Propeller Orange Set 4 Stück 2 CW and 2 CCW

6. Graupner - Graupner MZ-12, 6 Kanal HoTT

Was würde mir noch fehlen? Passen die Komponenten zusammen?
Beim Lipo bin ich mir etwas unsicher welches ich benötige.

Danke
Stefan
Leviathan666
 
Posts: 2
Joined: 15 Jun 2014 17:54

Re: Bauanleitung 2 für Neuling

Postby LenzGr » 16 Jun 2014 14:08

Leviathan666 wrote:Danke für die schnelle Antwort.

Gerne!
Hier meine Komponenten die ich wohl zum Einsatz bringen möchte.

1. NanoWii.. ATmega32u4 Based MultiWii FC
2. Quadrokopter Rahmen Set - 25cm arm
3. Flyduino NFET (HEXFET) 20A ESC SimonK
4. Suppo A2208/17 1100KV Brushless Outrunner
5. 8"x4.5 Propeller Orange Set 4 Stück 2 CW and 2 CCW

6. Graupner - Graupner MZ-12, 6 Kanal HoTT

Was würde mir noch fehlen? Passen die Komponenten zusammen?

Ohne die Komponenten selbst schon in dieser Kombination im Einsatz gehabt zu haben: sieht gut aus. Eventuell könnten auch 9"-Propeller zum Einsatz kommen. Der Empfänger sollte ein Summensignal liefern können (ich kenne die Graupner-Komponenten nicht). Ein LiPo-Warner (Buzzer) könnte hilfreich sein, oder die Spannungsüberwachung über das NanoWii machen und irgendwo eine LED blinken lassen.
Beim Lipo bin ich mir etwas unsicher welches ich benötige.

Für diesen Setup klingt ein 3S mit 2200mAh nach einer brauchbaren Option, damit solltest Du 8-10 min Flugzeit erreichen.

Lenz
LenzGr
 
Posts: 196
Joined: 02 Jul 2012 21:31
Location: Hamburg, Germany


Return to Bauberichte

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron